Italienisch Maschen abnähen

 

 

 

 

 

 

Mit einer dicken Stopfnadel* die linke Masche von links nach rechts einstechen (die Masche bleibt auf der Stricknadel). Anschließend ziehst du die Stopfnadel durch die untere rechte Masche mit der nächsten rechten Masche von rechts nach links (die Maschen bleiben auf der Stricknadel). Zum Schluss noch einmal den Faden mit der Stopfnadel durch die linke Masche von rechts nach links ziehen. Jetzt werden die 2 Maschen von der Stricknadel gezogen.  

Das Ganze ab *fortlaufend wiederholen.

 

 

Video Maschen italiensich abnähen hilfreich gewesen
Ergebnis

 

 

 

Maschen Italienisch stricken

 

 

 

Die rechte Masche ganz normal stricken und die linke Masche immer abheben und den Faden vor die Masche legen.

Die linke Masche wird in jeder Reihe (Hin- und Rückreihe) abgehoben.

Die rechte  Masche wird immer normal gestrickt.

 

Video Maschen italienisch stricken hilfreich gewesen?
Ergebnis

 

  

Italienischen Maschenanschlag

 

 

Den Faden (er sollte etwa die 3fache Länge des gewünschten Anschlagrandes haben) über Daumen und Zeigefinger legen. Der Pfeil zeigt zum Fadenanfang. Die Nadel unter den Faden legen, dann das Nadelende in Pfeilrichtung drehen.

 

 


Bild 2 zeigt die erste Schlinge




Mit der Nadel in Pfeilrichtung unter dem Daumenfaden und dem 

Zeigefingerfaden erfassen und als Schlinge auf die Nadel nehmen. 

 

 

 

 

 

 

 

Bild 4 zeigt die durch Arbeitgang 3 entstandene Schlinge. 

Es liegen nun bereits 2 Maschen auf der Nadel.

 


Den Zeigefinger abbildungsgemäss vor die Stricknadel legen, dann den Daumenfaden in Pfeilrichtung erfassen und als nächste Schlinge 

auf die Nadel nehmen.



Die Arbeitsgänge von Bild 3 - 5 stets wiederholen, bis die gewünschte Maschenzahl erreicht ist.


Achtung: Es sollte immer eine ungerade Maschenzahl angeschlagen werden.


Maschen im 2. Rhythmus aufnehmen
Für angestrickte Blenden werden aus den Strickteilen in gleichmäßigem Rhythmus Maschen aufgefasst. Das heißt, dass man aus 2 Reihen je 1 Masche aufnimmt und dann 1 Reihe übergeht – also aus 3 Reihen 2 Maschen auffassen.  

 

 

 

 

Maschen im 3. Rhythmus aufnehmen
Für angestrickte Blenden werden aus den Strickteilen in gleichmäßigem Rhythmus Maschen aufgefasst. Das heißt, dass man aus 3 Reihen je 1 Masche aufnimmt und dann 1 Reihe übergeht – also aus 4 Reihen 3 Maschen auffassen
 

 

Matratzenstich
Mit einem Matratzenstich werden die Strickteile fast unsichtbar zusammennähen.
 

Zum Nähen 1 dicke Sticknadel ohne Spitze und das Originalgarn nehmen.
Zusammengefügt werden die Teile von der rechten Seite, wenn die Naht innen liegen soll. Der Matratzenstich wird von rechts nach links ausgeführt. Beginnen Sie beim Nähen mit einem Querfaden, dann umfassen Sie immer abwechselnd   1 Faden der oberen und unteren Hälfte. Den Faden nach einigen Stichen leicht anziehen, so ist der Faden nicht sichtbar ist und die Naht elastisch bleibt.

 

 



 

 

 

Die Anleitungen sind Eigentum von Woll-Inspiration und sind nur für den privaten Gebrauch zu nutzen. Sie dürfen nicht kopiert, geändert, verkauft oder auf eine andere Weise missbraucht werden. Die fertigen Werke dürfen ohne meine Erlaubnis nicht verkauft werden.